Verstärkte Kapitalflucht in die Aktienmärkte

Derzeit steht so manch ein Anleger / Investor vor der Frage, wohin er eigentlich mit seinem Ersparten bzw. Eigenkapital soll. Wie kann man in der heutigen Zeit noch an brauchbare Renditen kommen oder zumindest Erträge, durch die die sehr hohe Inflation ausgeglichen werden kann?

Verstärkt sind Anleger der Meinung, dass Dies nur noch bzw. am besten an den Aktienmärkten möglich ist, auch wenn diese hohe Risiken bergen. Mögliche Verluste schrecken jedoch immer weniger ab, denn Kapital auf einem Tagesgeldkonto welches unterhalb der Inflation verzinst wird liegen zu lassen, ist in gewisser Weise auch ein Verlust…

Kapital nicht blind investiert

Wer in Aktien investiert der sollte Ahnung haben! Sich hier blind irgendeinen auf den ersten Blick vertrauenswürdig erscheinenden Wert herauszupicken ist wenig ratsam. All zu oft haben Anleger hier schon ein böses Erwachen gehabt. Von daher sind fundiertes Informationen zu DAX oder MDAX Charts erforderlich (hier findet man Weiteres) und darüber hinaus ist es Ratsam, sich Meinungen von Experten bzw. Analysten einzuholen.

Tradingplattformen die Einblick bieten

Empfehlenswert ist sind in diesem Zusammenhang zum Beispiel Plattformen, auf denen man Einblick in das Handeln anderer Anleger bekommt. Hier werden dann Bestenlisten bezüglich der einzelnen Teilnehmer geführt, sodass andere Anleger sich an besonders erfolgreichen Tradern orientieren und deren Strategien übernehmen können.

Auch dass sollte man jedoch nicht als Pauschalrezept nehmen, um Rendite zu erzielen. Natürlich besteht nach wie vor ein nicht unerhebliches Verlustrisiko, auch wenn man dieses durch Streuung bis zu einem gewissen Grad minimieren kann.

Hinterlasse eine Antwort