Category Archives: Agrar

Sozialpastoral in Paraguay unterstützt Kleinbauern im Existenzkampf

Für viele Kleinbauern in Paraguay geht es schlichtweg ums Überleben um ihre Existenz. Ihr Leben ist einfach, viele Kleinbauern haben keinen Strom und kochen am offenen Feuer.

Schmierstoffe stehen im Zusammenhang mit dem Energieverbrauch

Im Bereich der Industriefertigung findet man häufig auch sogenannte Schmierstoffe. Erdöl ist dabei einer der bekanntesten Schmierstoffe weltweit.

Hausvorführung in Herrngiersdorf als Präsentationsplattform für Albach-Hacker

 

Im Rahmen einer Hausvorführung in Herrngiersdorf bei der Fa. ROPA wird der selbstfahrende Hacker “Silvator 2000″ der Menninger Firma Albach Maschinenbau GmbH & Co. KG gezeigt. Der Hacker wird dabei in Aktion zeigen, welche Möglichkeiten er im Bereich der Forstwirtschaft bietet.

Die Hausvorführung unter dem Motto “Neuheiten im Einsatz” findet am Sonntag, 21. November 2010 statt. Der Feldeinsatz ist für den Zeitraum von 10 bis 15 Uhr vorgesehen.

 Programmpunkte

- moderne Robenerntetechnik
- HORSCH Bodenbearbeitungsvorführung
- Vorführung Hacker “Silvator 2000″ der Firma Albach Maschinenbau
- Vorführung GPS-Lenksysteme
- Landtechnikausstellung
- ein Verpflegungszelt sowie
- Programm für Kinder

Mehr dazu auf der Firmenseite der Albach Maschinenbau GmbH.  

Wasser – ein lebenswichtiges Elexier

Tourismus am und mit Wasser / Ressourcen müssen gut genutzt werden

Der Wasserverbrauch ist hoch in Deutschland. Ist es da noch unbedingt notwendig, dass man Sportarten im Wasser macht, für bzw. in seinem Urlaub also auch noch die Ressource Wasser schröpft? Die Seite http://wassersparen.wordpress.com/… möchte versuchen, einen kleine Aufklärung zum Thema Wassersparen zu liefern und zu Diskussionen rund um das Thema anzuregen. Ein Nachdenken soll erreicht werden, ob man Bestimmte Dinge unbedingt machen muss, erklärt Ramona Schittenhelm, Bloggerin der Seite, die sich mit dem Themenfeld auseinander setzt. Es stelle sich in jedem Fall die Frage, ob es nicht sinnvoller sei, ausgedehnt zu duschen, als zu baden. Dies sei der Bekannteste Faktor, wo Wasser geradezu verschwendet würde. Allerdings werden in jedem Fall noch mehr Beispiele aufgezeigt und Ermittelt, die ein Wasserspar-Programm ermöglichen. Die Seite, so die Autorin, soll mit den Lesern wachsen und als eine Art Wissens-Austauschplattform dienen: Verständlich formulierte Fakten. Das ist das Ziel der Seite, so Ramona Schittenhelm, die als Autorin ausgebildete Journalistin ist.

Über uns …

“Kreative Worte” vereint Redaktions-, Marketing- und PR-Wissen gepaart mit Kompetenz im Bereich Programmierung, Grafik & IT. Wir haben bereits über zehn Jahre Erfahrung im Bereich Kommunikation. Klein- und mittelständische Unternehmen sind unsere Spezialität

Insektenstich mit Wärme begegnen: bite away

 
[Trigami-Review]Was steckt hinter “Bite Away”? – Es handelt sich um einen Stichheiler, der alternativ z zu verschiedenen Cremes oder Salben bei Insektenstichen angewendet werden kann. Durch Wärme soll der Bite Away den Juckreiz nach einem Bienenstich, einem Wespenstich oder einem Insktenstich stoppen – sofort.Wir haben die Probe auf’s Exempel gemacht: der Bite away wird per Batterie betrieben. Wurde man nun von einem Insekt gestochen, nimmt man den Stick und erwärmt damit die Einstichstelle auf eine bestimmte Temperatur. Das Eiweiß gerinnt und damit kann das Insektengift seine Wirkung nicht entfalten. Bei dieser Anwendung ist es darüber hinaus so, dass Histamin nicht so stark ausgeschüttet werden kann. Dies ist letztlich der Grund dafür, dass die Einstichstelle weniger anschwillt und evtl. Rötungen zurück gehen. Theoretisch hört sich das ja schon mal sehr gut an.Im Praxistest kann man als erstes schon mal sagen, dass der Bite Away äußerst handlich ist und nicht an irgendwelche Stromnetze angeschlossen werden muss. D.h. man kann den Bite Away überall hin mitnehmen. Er funktioniert per Batterie. Daher heißt es speziell draußen bei Hitze aufzupassen, dass hier nicht irgendwas mit den Batterien passiert.Die eingestellte Temperatur – händisch kann  man hier als Nutzer keine Einstellungen vornehmen – ist dabei so konzipiert, dass die Einstichstelle auf eine gleichmäßige Temperatur erhitzt werden kann. So, dass man an der Haut keine Verbrennungen erhält. Der im Stichheiler “Bite Away” enthaltene Microchip sorgt für diese gleichmäßige Erwärmung und damit den Behandlungserfolg.

Der Stichheiler ist in zwei Varianten erhältlich: getestet wurde hier die Variante Cobra, die man per Clip befestigen kann. Der Stichheiler ist nicht größer als ein Stift oder ein Fiberthermometer.

Was man nun machen muss, ist die Platine des Stiftes bzw. Sticks auf die Wundstelle zu setzen und die Erwärmung zu starten. Dies funktioniert per einfachem Knopfdruck. Die einzige Unterscheidung  ist die der Dauer der Erwärmung: Kinder und empfindliche Personen werden weniger lang erwärmt, als gesunde Erwachsene. Die Verweildauer liegt bei 3 bzw. 6 Sekunden. Ist der Behandlungsvorgang abgeschlossen, leuchtet eine grüne LED-Anzeige kurz auf.

Dass es funktioniert, davon konnte man sich bereits nach wenigen zu unterschiedlichen Zeiten ausgeführten Tests überzeugen. Die Kosten liegen ab knapp 25 Euro, was ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis darstellt.

Man kann sich auch per Video anschauen, wie der Stichheiler funktioniert.

Der Bite Away sorgt dafür, dass der Juckreiz sofort und dauerhaft verschwindet. Wer das Produkt selbst ausprobieren möchte, kann es auch online bestellen Zum Shop oder sich über die Herstellerseite zu informieren:  Jezt zum Produkt.

(Ramona Schittenhelm)

Recherchierte Texte auch im Blog wichtig: Mai-Angebot der KOM KOM ermöglicht Textqualität auch für Kleinbetreiber

Neben Fachbeiträgen, Pressemitteilungen schreiben und verteilen, Presseverteilern aufbauen, Events konzipieren und planen sowie PR- und Marketingkonzepte erarbeiten ist die KOM KOM auch im Bereich Online-Marketing und Online-PR äußerst aktiv. Social Media gehört für die PR-Berater dabei ebenso zu den Bereichen, wie normales bloggen, posten oder texten.

Im Mai 2010 bietet die KOM KOM Ihren Kunden hier ein spezielles Kennnen-Lern-Programm an:

10 Blog-Beiträge á 250 Wörter sind dabei für 35,70 Euro möglich, wobei es sich hier um ganz einfache SEO-Texte handelt. Ein spezielles ausgewähltes Key-Word pro Text wird in entsprechenden Content verpackt.

Blogs gibt es zahlreiche in der virtuellen Welt. Allerdings ist es unser bestreben, das der Nutzer hier auch tatsächlich Texte vorfindet, die etwas aussagen, erklärt PR-Spezialistin Claudia Hösl, der es dabei wichtig ist, dass die veröffentlichten Inhalte auch tatsächlich einen Mehrwert haben und vor allem die Inhalte richtig sind.

Denn nicht immer ist das, was man im Internet zu lesen bekommt auch tatsächlich recherchiert. Blog-Texte sind aber für viele Menschen eine wichtige Informationsquelle. Daher ist Qualität hier wichtig.

Gerade auf Internetseiten sollte man eines Bedenken. Neben einem klasse Layout und einer perfekten Programmierung spielt gerade hier nämlich auch der passende Text eine wichtige Rolle, erklärt Claudia Hösl.

KONTAKT
KOM KOM GbR
Claudia Hösl / Ramona Schittenhelm
www.kom-kom.info

Nano-Aquarien ideal für Kleintiere und Züchter

Für Aquarienfans gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wie sie ihren Fischen einen ansprechend gestalteten, optimierten Wohnraum bieten können. Sind kleine Aquarien – sog. Nano-Aquarien – nur ein Modetrend oder sind sie im praktischen Gebrauch tatsächlich sinnvoll.

Wer neu anfängt, sich ein Aquarium anzuschaffen und dem „Hobby mit den Zierfischen“ nachgehen möchte, sollte zu Beginn das Aquarium so groß wie möglich wählen. Dies ist eine sich über Jahre hinweg bewährte Regel.

Vielfach ist in Aquaristik-Shops inzwischen von sog. Nano-Aquarien zu hören und zu lesen. Wir möchten Ihnen hier eine kurze Information bzw. Abhandlung zum Thema Nano-Aquarien liefern, damit sie sich einen ersten Eindruck verschaffen können.

Nano-Aquarien sind deutlich kleiner als die üblichen Behältnisse, nanos heißt auch  Zwerg, wird also mit klein assoziiert, wie man auch an anderen Nano-Worten erkennen kann.

Das Fassungsvermögen solcher Nano-Aquarien beträgt bis zu 35 Liter an Wasser, wobei die Größe bei maximal 30x30x30 cm liegt. D.h. Nano-Aquarien haben auch in kleineren Wohnräumen Platz. Erhältlich sind solche speziellen Aquarien auch inkl. Beleuchtung und Filterung.

In Mode gekommen sind diese kleinen Aquarien insbesondere deshalb, weil immer mehr Menschen Interesse z.B. an Süßwassergarnelen haben, für die ein solches Aquarium ausreicht.

Man muss als Aquarist berücksichtigen, dass man sich leichter bei der Pflege seines Aquariums tut, wenn dieses größer ist. Pflegefehler, beispielsweise eine übermäßige Fütterung, können bei den großen Behältnissen durch das mehr an Wasser und Fassungsvermögen besser kompensiert werden. Züchter haben schon früher solche kleinen Aquarien verwendet.

Möglich sind solche Nano-Aquarien ohnehin nur für kleine Fischarten oder andere kleine Wassertiere. Auch ist in diesen Behältnissen wenig Raum für Gestaltungsmöglichkeiten mittels kultivierender Pflanzen oder der notwendigen Aquarientechnik.

Der Vorteil des Nano-Aquariums liegt klar auf der Hand: es ist klein und findet daher nahezu überall Platz. Auch sind die Kosten hierfür relativ gering. Experten empfehlen trotzdem für „Anfänger“ die große Variante, da gerade Nano-Aquarien Erfahrung und Sachverstand bei der Pflege erfordern, die äußerst akribisch zu erfolgen hat.

Weiterführende Informationen finden sich im Aquarien-Ratgeber.

Kontakt
www.give-aquarium-ratgeber.de
Mariusz Muras
Parkstr. 12
90574 Großweismannsdorf

PR-Kontakt
KOM KOM GbR
Ramona Schittenhelm
Martinstraße 1
D-85107 Baar-Ebenhausen
www.kom-kom.info

Online Presse

Dach vom Altbau richtig dämmen

Im Oktober 2009 wurde in Deutschland die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) herausgegeben. Diese besagt, dass Personen, die entweder Häuser kaufen oder als Eigentümer sanieren wollen, bestimmte Vorschriften zu erfüllen haben. Im Folgenden geht es nur um eine konkrete: Werden mehr als 10 Prozent einer Außenbaufläche saniert, darf dies nur so geschehen (und wird entsprechend staatlich gefördert), dass nach der Baumaßnahme nicht mehr als 0,24 Watt pro Quadratmeter von der warmen (innen) zur kalten Seite (außen) dringen dürfen (= Wärmedurchgangswert). Dies entspricht der gesetzlichen Definition eines Niedrigenergiehauses.

Diese Ordnungsvorschrift scheint auf eine bestimmte Situation regelrecht “zugeschnitten” zu sein: Nämlich das Vorhaben, das Dach bei einem Altbau zu sanieren. Altbauten haben generell die Eigenschaft, 20 bis 30 Prozent an Energie durch Dach und Außenwände “verpuffen” zu lassen. Und Dächer haben die natürliche Eigenschaft, mehr als 10 Prozent der Gesamtfläche eines Gebäudes abzudecken.

Um hier zu dämmen, steht zunächst einmal viel Raum zur Verfügung. Denn die Dachsparren im Altbau haben viel Platz für Dämmstoff- oder allgemein flexible Platten. Der Erfahrungswert sagt, dass hier 22-24 cm mindestens an Dämmstoffdicke erforderlich sind. (Hier ergibt sich konsequenterweise die Idee, ganz ohne Heizung auszukommen. Dann jedoch liegt der Erfahrungswert bei bis zu 30 cm Dämmdicke.) Die Sparren selbst brauchen dann etwas härtere Platten, Polystorol zum Beispiel oder Holzweichfasermaterial. Um dies dann nach außen gegen witterungsbedingte Unwägbarkeiten zu isolieren, ist eine Unterspannbahn oder eine wasserfeste Holzfaserplatte der angebrachte Werkstoff, um nach innen hin zu dämmen, wird eine Folie luftdicht verklebt. Letzteres verhindert, dass Raumluft mit hohem Feuchtigkeitsgehalt für Schädigungen im Dach sorgt.
Was die EnEV hier nicht direkt erwähnt, ist, dass es nicht nur die Außenwände sind, die hier dazu beitragen, den Dachstuhl effektiv zu dämmen. Sondern Trenn- und Giebelwände müssen letztlich derselben Prozedur unterzogen werden. Der Grund: Versäumt man dies, wird die Außenwand zur wärmeren Wand im Dachgeschoss und die restlichen Innenwände zu den kälteren. Dieses “verkehrte Wärmegefälle” würde Schimmel erzeugen. Um dies zu vermeiden, stockt man die Dachsparren auf.
Jedoch sind in keinem Fall diese Projekte für den Heimwerker empfehlenswert – zu verschiedene Aspekte sind gleichzeitig und fachgerecht präzise zu beachten. Wohl auch gerade deswegen besteht staatliche Förderung hierbei, damit Handwerkerrechnungen kein Gegenargument für Eigentümer sein könnten. So kann eine pflichtgemäße Sanierung im Dachgeschoss gleichzeitig noch mit einer innenarchitektonischen Verschönerung verbunden werden.

Und noch etwas sei hier gesagt, das über die gesetzliche Regelung hinausgeht, jedoch noch hier die Möglichkeiten des Einzelnen betont, nachhaltig umweltgerecht zu handeln. Wenn ohnehin bereits das Dach saniert wird, bietet sich die Gelegenheit, die Leitungen für eine (spätere) Solaranlage mitzuverlegen.

Lenksysteme beeinflussen Arbeitsweise in der Landwirtschaft

Die Technik bei den Landmaschinen entwickelt sich immer weiter. Landwirte arbeiten heute mit modernst ausgestatteten Maschinen.

Der Landmaschinenhersteller John Deere hat für seine Maschinen ein AMS-Lenksystem entwickelt. AMS bedeutet dabei Agrar-Management-Systemlösung.

Dadurch wird es ermöglicht, dass die Landmaschinen optimaler und vor allem viel genauer genutzt werden können. Für die Landwirte hat dies zur Folge, dass sie innerhalb einer kürzeren Zeit mehr an Arbeit und in genauerer Weise bewerkstelligen können. Als Beispiele seien hier die Ausbringung von Gülle, die Bodenbearbeitung, Arbeiten mit der Feldspritze sowie Grünlandarbeiten genannt.

Als John Deere Vertriebspartner mit angegliedertem Shop-Bereich stehen die Mitarbeiter der Firma Gebrüder Bachmaier in Menning bzgl. des AMS-Lenksystems von John Deere gerne für Auskünfte zur Verfügung.

Gebrüder Bachmaier GmbH & Co. Landmaschinen KG
-  John Deere Vertriebspartner -
Michael Bachmaier
Schlierstr. 20
85088 Menning
Tel.: +49 (0) 84 57 – 93 46 88-0
Fax: +49 (0) 84 57 – 93 46 88-1

Existenzgründer haben meist knappes Werbebudget

Werbeausstattung, Anzeigen und Marketingkosten gefährden Existenzgründer

Wer sein Unternehmen neu gründet sieht sich erst einmal zahlreichen Ausgaben gegenüber. Diese können – je nach Art des geplanten Gewerbes – größer oder kleiner Ausfallen. Bei produzierenden Betrieben sind die Anschaffungskosten für Maschinen sicherlich ein entscheidender Posten. Allerdings hilft das Beste Unternehmen nichts, wenn es keiner kennt und keiner kauft.

Deshalb sollten gerade Existenzgründer sich zu Beginn bereits die Zeit nehmen, sich genau Gedanken machen, wie sie ihr Werbebudget einsetzen wollen bzw. müssen. Um dies möglichst effektiv zu bewerkstelligen, empfiehlt es sich, hier den Kontakt zu einer kompetenten Kommunikationsagentur zu suchen, um die knappen Ressourcen wenigstens von beginn an zielgerichtet einzusetzen, erklärt die PR-Beraterin Ramona Schittenhelm von der KOM KOM GbR. Diese berät vorwiegend kleine und mittelständische Unternehmen und hilft diesen bei der Umsetzung der einzelnen Kommunikationsmaßnahmen.

Wichtig ist hier die Ausgewogenheit, die richtige Mischung, welche das jeweilige Unternehmen entsprechend nach vorne bringen kann, erklärt die PR-Beraterin weiter. Allerdings ist es keineswegs zwingend so, dass für zwei ähnliche Unternehmen identische Maßnahmen wirksam sind. Dies hängt noch von einer Reihe weiterer Kriterien ab: diese Zielgrößen und die unternehmerische Zielsetzung muss von den Beratern und den Kunden gemeinsam ermittelt bzw. festgelegt werden.

Anfragen sind gerne möglich.

Forstwirtschaft als Ideengeber für notwendige Hacker-Eigenschaften

Hackschnitzel ermöglichen umweltbewusstes Heizen. Das aus dem Landkreis Pfaffenhofen/Ilm stammende Unternehmen Albach Maschinenbau GmbH hat einen entsprechenden Hacker entwickelt, der es Land- und Forstwirten ermöglicht, innerhalb kürzester Zeit ihre Baumbestände zu Hackschnitzeln zu zerkleinern. Der Silvator 2000 ist eine mobile Arbeitsmaschine. D.h. dem Fahrer ist es möglich, direkt mit dem Gerät von Standort A nach Standort B zu fahren.

Dem Fahrer ist es möglich, von seiner Kabine aus alle Vorgänge zu steuern. Der Silvator 2000 ist wendig und flexibel und somit auch problemlos im Gelände einsetzbar. Und das Besondere an der Maschine: die Baumstämme müssen nicht ‘Vor-Portioniert’ werden, sondern können direkt so ins Schneidwerk eingezogen werden, wie sie anfallen.

Mehr Details zum Silvator 2000 erhält man bei Richard Alzinger, der neben dem Vertrieb des Hackers auch bei der Konstruktion maßgeblich beteiligt war. Neben Alzinger sind Franz und Michael Bachmaier die Ideengeber des Silvater 2000.

Informationsmöglichkeiten unter:

Albach Maschinenbau GmbH & Co. KG
Schlierstraße 20
85088 Menning
Tel: +49 (0) 84 57 93 46 88-0
Fax: +49 (0) 84 57 93 46 88-1
www.albach-maschinenbau.de