Cash oder bargeldlos – In immer mehr Bereichen sind bargeldlose Zahlungen mehr als nur gewünscht

Bezahlen kann so einfach sein. Die gekauften Produkte werden addiert und dann einfach nur die Karte gezückt und die PIN ins Terminal eingegeben.
Für viele Menschen sind bargeldlose Zahlungen längst zum Alltag geworden. Schon seit Jahren gibt es in großen Kaufhäusern oder Tankstellen oder anderen Einrichtungen Terminals und Kartenlesegeräte, in die man per PIN-Eingabe die Zahlung bestätigt. In diesen Fällen wird dann ähnlich einer Lastschrift das Geld vom Konto abgebucht. Durch die Zahlungsanfrage, die per PIN bestätigt werden muss wird der Betrag letztlich direkt angestoßen. D.h. gibt es Sperrvermerke, so kann man die Zahlung auf diesem Wege auch nicht durchführen.

Die Vorteile von bargeldlosen Zahlungen liegen darin, dass man beispielsweise nicht erst davor auf die Bank muss, um sich noch Geld abzuheben. Nachteilig kann jedoch sein, wenn das Lesegerät der Zahlstelle möglicherweise Defekt ist und man nicht genug Geld in Bar bei sich hat.

Ein weiterer Vorteil liegt beispielsweise in grenzüberschreitenden Zahlungen – Beispielsweise wenn keine gleiche Währung vorhanden ist. Bargeldlose Zahlung ist aber nicht zu verwechseln mit einer direkten Kreditkartenzahlung. Denn dort erfolgt die Abrechnung der Zahlung auf eine andere Art und Weise und in der Regel auch zu anderen Konditionen. Eine Kreditkarte muss auch speziell bei einem der Anbieter beantragt werden, während man die EC-Karte meist ohnehin hat – quasi als eine Art Stufe über der normalen Bankkarte. Denn die wiederum würde nur zu Abhebungen direkt bei der eigenen Bank berechtigen.

Bargeldlos zahlen kann man inzwischen häufig auch bereits in kleinen Läden oder auch auf speziellen Messe- oder Ausstellungsständen. Denn die Technologie, die inzwischen hier dahinter steht ist so ausgelegt, dass man im Vergleich zu früheren Jahren hier als Unternehmer auch keinen zu großen Aufwand mehr betreiben muss. Klar sein sollte man sich aber, dass Klein- und Kleinstbeträge oft in der bargeldlosen Zahlvariante trotzdem einen Mehraufwand bedeuten und es nicht in jeder Branche wirklich sinnvoll und vertretbar (vom Aufwand her) ist, wenn man die Karte zückt, um die Rechnung zu begleichen.

Hinterlasse eine Antwort